Kirche

Die Kirche steht gegründet…












Eine reformatorische Gemeinde gründen – Bernhard Kaiser

Dr. Bernhard Kaiser vom Institut für Reformatorische Theologie hat eine schon ein paar Jahre alte aber sehr aktuelle Schrift, die als praktische Anleitung zur Gründung reformatorischer Gemeinden gedacht ist.

Die drei Merkmale einer gesunden Gemeinde

Man kann und muss die Frage nach den Erkennungsmerkmalen einer wahren, biblischen Kirche theoretisch aufdröseln. Doch sicherlich ist es ebenso hilfreich, solch eine gesunde Kirche, mitsamt den drei klassischen Merkmalen (notae ecclesiae) »in Aktion« zu sehen: wo das Wort Gottes, das Evangelium, lauter und rein gepredigt wird; wo die Sakramente nach Christi Einsetzung ausgeteilt werden; und wo die Kirchenzucht verstanden wird als die konsequente Seelsorge an und in der Gemeinde.

Die Merkmale einer reinen Kirche

Eine Kirche ist eine reine Kirche, wenn sie in dem Bekenntnisse als ihrer Krone die Herrlichkeit der allgenugsamen Gnade und das Elend des tiefgefallenen Menschen verkündet, in der Disziplin mit dem Schurz heilsamer und erziehender Zucht sich umgürtet, in dem Gottesdienste aus der Predigt des Evangeliums mit dem Gewand der Gerechtigkeit und des Heiles Jesu Christi bekleidet wird und solche Predigt lobpreisend und dankbar mit Gesang und Psalm den Glöcklein an ihres Kleides Saum beantwortet.

Vom Nutzen des Kirchgangs…

Heinrich Bullinger formuliert den Nutzen des sonntäglichen »Kirchgangs« in dem auf ihn zurückgehenden Zweiten Helvetischen Bekenntnis, Artikel 22, sehr anschaulich folgendermaßen: