lutherisches

Das »Essen der Ungläubigen« – Heute noch lutherische Lehre?

In den »Artikel, in denen die Evangelischen Kirchen im Handel des Abendmahls einig oder spänig sind« von 1566 behauptet Ursinus, dass Lutheraner, im Gegensatz zu den Reformierten glauben…

Der lutherische Psalter

Reformierte & Lutheraner und das Abendmahl? Einige Unterschiede…

Unter dem Titel »Artikel, in denen die Evangelischen Kirchen im Handel des Abendmahls einig oder spänig sind« veröffentlichte der Heidelberger Theologieprofessor Zacharias Ursinus (einer der Hauptautoren des Heidelberger Katechismus) 1566 folgende Thesen.

Die Lesung des Gesetzes

Eine wichtige Entdeckung Martin Luthers, die wegweisend für sein Werk als Reformator wurde, ist, dass Gott uns Menschen durch die Bibel auf zwei Arten anredet.