Blog

Heidelberger Katechismus – 120. Frage

120. Frage: Warum hat uns Christus befohlen, Gott so anzureden: »Unser Vater«?

Er will in uns gleich zu Anfang unseres Gebetes die kindliche Ehrfurcht und Zuversicht Gott gegenüber wecken, auf die unser Gebet gegründet sein soll; dass nämlich Gott durch Christus unser Vater geworden ist und uns das, worum wir ihn im Glauben bitten, noch viel weniger verweigern will, als unsere Väter uns irdische Dinge abschlagen.

Ähnliche Beiträge:

Dieser Artikel wurde veröffentlicht in Katechismus Audio. Lesezeichen dauerhaft abspeichern.

Comments are closed.