Blog

Liturgie 17. Juli 2011

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ruf zur Anbetung: Jesaja 40,9–10

Votum: Psalm 124,8

Gruß Gottes

Lobpsalm: Psalm 150, Vs. 1

Anrufung des Herrn

Loblied: »Großer Gott, wir loben dich«, Str. 1, 6 & 7

Gemeinsames Sündenbekenntnis:          

Absolution: 1. Johannes 3,5–6

Das Gesetz Gottes: Dekalog

Danklied:  »Weicht, ihr Berge, fallt, ihr Hügel«, Str. 1, 2 & 5 

Schriftlesung: 1. Mose 45,1–28

Morgengebet & Unser Vater          

Kollekte

Bekenntnis des Glaubens:  Heidelberger Katechismus, Frage 60

Pastor: »Wie bist du gerecht vor Gott?«
Gemeinde: »Allein durch wahren Glauben an Jesus Christus. Zwar klagt mich mein Gewissen an, dass ich gegen alle Gebote Gottes schwer gesündigt und keines je gehalten habe und noch immer zu allem Bösen geneigt bin. Gott aber schenkt mir ganz ohne mein Verdienst aus lauter Gnade die vollkommene Genugtuung, Gerechtigkeit und Heiligkeit Christi. Er rechnet sie mir an, als hätte ich nie eine Sünde begangen noch gehabt und selbst den ganzen Gehorsam vollbracht, den Christus für mich geleistet hat, wenn ich allein diese Wohltat mit gläubigem Herzen annehme.«

Gebet zur Erleuchtung 

Schriftlesung: Matthäus 3,13–17 

Predigt: »Die Bedeutung der Taufe Jesu«  (Matthäus 3,13–17 | 8. Teil der Reihe–  Pastor Sebastian Heck 

Gebet

Dankpsalm: Psalm 118, Vs. 11 & 12.

Segen & Sendung: 4. Mose 6,24–26

Ähnliche Beiträge:

Dieser Artikel wurde veröffentlicht in Aktuelle Liturgien. Lesezeichen dauerhaft abspeichern.

Comments are closed.