Blog

Rom damals und heute

Rom ist der letzte große Betrug der Weltgeschichte, unüberwindlich für alle menschliche Kraft, weil es so viele Elemente der Wahrheit in sich aufgenommen hat, unüberwindlich für die am meisten, die das Wort gefälscht haben.
Kennen wir noch diese Waffen gegen Rom, die ich hier anzubieten wage, oder sind sie völlig verloren gegangen?

Adolph Zahn, Vorwort zu: Über den biblischen und kirchlichen Begriff der Anrechnung, Ein Beitrag zur Rechtfertigungslehre, 1899.

Ähnliche Beiträge:

Dieser Artikel wurde veröffentlicht in Reformation, Zitate. Lesezeichen dauerhaft abspeichern.

Comments are closed.